Führt uns in Versuchung
Chocolat Noir – Elke und Harald

Chocolat Noir – Elke und Harald

Elke Gründler und Harald Eckrich hatten sich einen Traum erfüllt - einen Laden an der Ecke. Aber nicht irgendeinen Laden: das Chocolat Noir ist ein Refugium für Schokoladenliebhaber und Genießer.

"Schon immer waren wir von der Atmosphäre des Ladens verzaubert. Von der Einrichtung im Stil der 1920er Jahre mit ausgesuchten Materialien und stilvollem Inventar sind wir höchst begeistert. Man fühlt sich wie auf einer Zeitreise und kann dem Alltag entfliehen. Als uns das Gründerpaar die Nachfolge anbot, mussten wir nicht lange überlegen."

Im März 2018 übernahmen Eva und Christian Lorczyk den Betrieb. Die beiden führen bereits seit 2007 erfolgreich die traditionsreiche Confiserie Freundt in der Kunststrasse (N3,7-8). Seitdem hat sich das schokoladige Angebot- über 70 Sorten ausgesuchte Pralinen, hochwertige Tafelschokoladen-um das täglich wechselnde Angebot feinster Kuchen und Törtchen aus der eigener Backstube der Confiserie Freundt erweitert. Nun können die Gäste bei einer Tasse Kaffee aus der Kaffeerösterei Mohrbacher aus Ludwigshafen, heisser Schokolade oder einem Kännchen Tee und einem Stück Kuchen das stilvolle Ambiente geniessen.

Wir sind ständig auf der Suche nach Neuigkeiten aus kleinen Schokoladenmanufakturen und erfreuen uns unsere Kompetenz auf diesem Gebiet dem Kunden nahe zu bringen und somit unsere Leidenschaft und Liebe für die Schokolade weiter zu geben. Zu unserem Angebot gehören unter anderem hochwertige Schokoladen der Manufakturen Bonnat (exclusiv in Mannheim), Mazet sowie von uns hergestellten vielfältigen Tafeln aus Valrhona-Schokolade.

chocolat noir, Mannheim